Ausbildungsprogramm

Ausbildungsprogramm
Ausbildungsprogramm

Hier findet ihr die Ausbildungsveranstaltungen als Kalenderübersicht und als Liste. Die Details zu allen Angeboten finden sich im jeweiligen Artikel.

Kontakt zu den Kursleiter*innen bekommt ihr über die Visitenkarte in der rechten Spalte (E-Mailformular)

Hier die kommenden Ausbildungskurse der laufenden Saison in der Gesamtübersicht:


Kursangebot 2024

Eine Übersicht über die Kurse, die in der Saison 2024 angeboten werden. Anmeldung bei den Kursleitungen. Die Kontaktformulare findet ihr hier rechts in der Seitenleiste

Theoriekurse

Wenn nicht anders angegeben, finden die Kurse in der Hütte im DAV Kletterzentrum Weinheim statt

Kosten: 3,-€ je Theorieabend

Ausrüstung/Rucksack richtig packen

18.01., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey
Achtung, Terminänderung! 20.02. 27.02. 19:30 Uhr Anja Kratzmeier

Teilnehmer /Interessierte bringen bitte ihren „gepackten“ Rucksack mit ca. 10 Kg für eine mehrtägige Tour mit.

Fotoshow mit Magix erstellen

30.01., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey fällt aus

Wetterkunde

Wetterentstehung; Wolkenbilder, Zusammenspiel von Druckgebieten, Wetterkarte; Wetterzeichen; typische Wetterabläufe, Verhalten bei Gewitter

16.01., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey fällt aus

Klimawandel in den Alpen

15.02., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Knotenkunde Einsteigerkurs

Anseil- und Sicherungsknoten

08.02., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Knotenkunde Aufbaukurs

(Voraussetzung: Knotenkunde Einsteigerkurs)
Anseil-, Sicherungs- und Klemmknoten

20.02., 20:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Klettern (am Turm)

Anfängerkurs

Voraussetzung: Keine außer allgemeine Fitness

Kursziele: Selbstständiges Klettern und Sichern im Toprope an der künstlichen Kletteranlage (Kletterturm, Kletterhalle), Erwerb des DAV Kletterschein Toprope.

Kursinhalte:

  • Erlernen der Sicherungstechnik für das Topropeklettern mit aktuellen Sicherungsgeräten (Autotuber, Halbautomaten)
  • Grundlegende Klettertechniken des Sportkletterns
  • Alle weiteren Inhalte, die Voraussetzung für den Erwerb des DAV Kletterscheins Toprope sind

Kursdauer: ca. 8 Stunden, verteilt auf 3 Termine (nicht einzeln buchbar).

Kosten inkl. DAV Kletterschein Toprope: Sektionsmitglieder 20,- €, Mitglieder anderer DAV-Sektionen 68,- €, Nichtmitglieder 77,- €

Die benötigte Ausrüstung wird gestellt.

Termine:

28.06. 17:00 Uhr; 29.06. 10:00 Uhr; 06.07. 10:00 Uhr
Astrid Eberle und Randolf Eberle-Geist

28.04. 18:00 Uhr; 04.05. 15:00 Uhr; 05.05. 18:00 Uhr
Roland Bergbold

13.04., 10:00 Uhr; 18.04. 18:00 Uhr; 27.04., 10:00 Uhr
Kerstin Dreier

Weitere Termine in Planung, bitte regelmäßig auf der Homepage nachschauen

Vorstiegskurs

Voraussetzung: Fähigkeiten aus dem Anfängerkurs, idealerweise DAV Kletterschein Toprope oder vergleichbare andere Ausbildung/Erfahrung

Kursziele: Selbstständiges Klettern und Sichern im Vorstieg (Lead) an der künstlichen Kletteranlage (Kletterturm, Kletterhalle), Erwerb des DAV Kletterscheins Vorstieg indoor

Kursinhalte:

  • Erlernen der Sicherungstechnik für das Vorstiegsklettern mit aktuellen Sicherungsgeräten (Autotuber, Halbautomaten)
  • Verbesserung der Klettertechnik (Technikleitbild) im Sportklettern
  • Stabile Rast- und Clippositionen
  • Alle weiteren Inhalte, die Voraussetzung für den Erwerb des DAV Kletterscheins Vorstieg indoor sind

Kursdauer: ca. 8 Stunden, verteilt auf 3 Termine (nicht einzeln buchbar)

Kosten inkl. DAV Kletterschein Toprope: Sektionsmitglieder 20,- €; Mitglieder anderer DAV-Sektionen 68,- €; Nichtmitglieder 77,- €

Benötigte Ausrüstung wird gestellt, eigenes Material (normgerecht, intakt) darf gerne benutzt werden.

Aktuell stehen noch keine Termine fest, bitte regelmäßig auf der Homepage nachschauen.

Sicherungsupdate

Voraussetzung: Kletterkenntnisse in Vorstieg und/oder Toprope

Kursziele:

  • Sichere Bedienung neuer Sicherungsgeräte
  • Sicherungskenntnisse auffrischen

Kursinhalte: Was macht gutes Sichern aus? Materialkunde, Bedienung verschiedener Sicherungsgeräte

Kursdauer: 3 Stunden

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,- ; Nichtmitglieder 24,-€

Termin:

08.06., 10:00 Uhr Astrid Eberle und Randolf Eberle-Geist

Sicher sichern

Voraussetzung: Selbstständiges Klettern und Sichern im Vorstieg

Kursziele:

  • Persönliche Kletterleistung und Sicherheit verbessern durch optimierte Sturz- und Sicherungstechnik

Kursinhalt: Sicherungs- und Sturztraining, dynamisch/weich sichern vs. „hart“ sichern in Abhängigkeit von der Kletterhöhe, Abbau von Sturzangst

Kursdauer: 3 Stunden

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Termin:

27.04., 10:00 Uhr Astrid Eberle und Randolf Eberle-Geist

Technikkurs

Voraussetzung: Selbstständiges Klettern im Toprope oder Vorstieg

Kursziele:

  • Klettertechnik verbessern zum sicheren Klettern bis Schwierigkeitsgrad 6+
  • Wege zur Erreichung des nächsten Schwierigkeitsgrades kennenlernen

Kursinhalte: Erlernen von Klettertaktik, Projektieren von Routen, kraftsparend klettern, richtig greifen und treten

Kursdauer: 3 Stunden

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Termine:

29.04., 17:00 Uhr

Kerstin Dreier und Walter Knapp

Weitere Termine in Planung, bitte regelmäßig auf der Homepage nachschauen

Klettern (am Fels)

Vorstieg am Fels

Voraussetzung: Beherrschung der Inhalte des DAV Kletterschein Vorstieg

Kursziele:

  • Sicheres Klettern von Sportkletterrouten (eine Seillänge) an Felsen und im Klettergarten
  • Sensibilisierung für Maßnahmen zum naturverträglichen Klettern
  • Kennenlernen und Respektieren lokaler Regelungen und Klettertraditionen

Kursinhalte: Gelände- und Routenbeurteilung, Materialauswahl, Sicherungen verbessern, richtig clippen, Umlenken/Fädeln/Abbauen, Naturschutz beim Klettern und der Anreise, Verhalten am Fels

Dauer: 6 Stunden an 2 Terminen (nicht separat buchbar)

Kosten: Sektionsmitglieder 10,-€; Mitglieder anderer Sektionen 35,-€; Nichtmitglieder 38,-€

Termin:

18.04., 17:00 Uhr DAV-Kletterzentrum Weinheim und 13.06. 17:00 Uhr Steinbruch Schriesheim

Frauke Sebastian

Grundlagen Mobile Sicherungsmittel

Voraussetzung: Beherrschung der Inhalte des Kurses „Vorstieg am Fels“

Kursziele:

  • Verbessern der Absicherung von Routen am Fels durch mobile Sicherungsmittel (Keile, Klemmgeräte)

Kursinhalte: Erlernen der Funktion und der Verwendung von verschiedenen mobilen Sicherungsmitteln, Beurteilung von Felsqualität und Platzierungsmöglichkeiten für Sicherungsmittel, mobile Sicherungsmittel als technische Hilfsmittel zur Fortbewegung nutzen

Dauer: ca. 5 Stunden an einem Termin

Kosten: Mitglieder 10,-€; Mitglieder anderer Sektionen und Nichtmitglieder 19,-€

Termin:

04.05., 10:00 Uhr, Borstein oder Hohenstein in Lautertal-Reichenbach
Walter Knapp

Standplatzbau

Voraussetzung: Sicherer Vorstieg am Fels

Kursziele: Erlernen des Standplatzbaus zum Nachsichern, Einstieg in das Mehrseillängenklettern

Kursinhalte: Standplatzbau an sicheren Fixpunkten, HMS-Sicherung, Mastwurf, Selbst- und Partnersicherung am Standplatz, Verbesserung von Standplätzen mit unsicheren Fixpunkten

Dauer: ca. 10 Stunden an 2 Tagen

Kosten: Sektionsmitglieder 10,-€; Mitglieder anderer Sektionen 42,-€; Nichtmitglieder 48,-€

Termine:
06. & 07.04. Paul Menstell
20. & 21.04. Paul Menstell

Trad-Climbing in der Pfalz

Ausbildungstour traditionelles Felsklettern in der Pfalz mit mobilen Sicherungsmitteln in „klassisch“ abgesicherten Routen

Voraussetzung: Beherrschung der Inhalte des Kurses „Vorstieg am Fels“, idealerweise auch „Grundlagen Mobile Sicherungen“

Kursziele:

  • Klettern von „klassisch“ abgesicherten Routen in der Südpfalz mit wenigen oder ohne Haken

Kursinhalte: Legen von mobilen Zwischensicherungen, Nachsteiger*in sichern, Standplatz einrichten/verbessern, Klettertechniken im Sandstein (Risse, Reibung), naturverträglich klettern und anreisen, Geschichte und Tradition des Klettersports in der Pfalz

Dauer: 2,5 Tage an einem Wochenende

Kosten: Sektionsmitglieder 36,-€, Mitglieder anderer Sektionen/Nichtmitglieder 54,-€ zuzüglich Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung (Campingplatz oder Ferienwohnung)

Termin: 14.06. 18:00 –16.06. 16:00 Uhr, Dahner Felsenland/Südpfalz
Walter Knapp

Alpinklettern für Einsteiger

Tour

Voraussetzung: Beherrschen der Themen Standplatzbau, Vorstieg am Fels, Sicherungstechnik Fels

Weitere Informationen in der Rubrik „Touren“ hier im Heft

Termin:

12.06.-15.06. Roland Bergbold, Berggasthof Bollenwees

Bergsteigen/Hochtouren/Spezial

Praxiskurse finden, wenn nicht anders erwähnt, im DAV Kletterzentrum Weinheim statt. Die Kosten für Mitglieder fremder Sektionen und Nichtmitglieder enthalten ggfs. die Nutzungsgebühren für das Kletterzentrum.

Kombiausbildung Kondition und Achtsamkeit

Als weiterer Baustein zur Vorbereitung einer Hochtour findet bieten wir am Sonntag den 14. und/oder Sonntag, den 21. April von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr die Ausbildung Kondition und Achtsamkeit an. 

Auch wenn es regnet findet die Ausbildung statt und wir halten uns an die Worte von Karl Valentin, der sagte: Wenn es regnet freue ich mich, denn wenn ich mich nicht freue regnet es ja auch.

Wir lernen zusammen, wie wir uns am Morgen einer Hochtour auf den Start vorbereiten und üben wichtige Themen wie aufwärmen, die richtige Schrittfolge zu Beginn und finden dabei in verschiedenen Achtsamkeitsübungen zu uns selbst, zu unserer Gruppe und zu der wunderbaren Natur, die uns umgibt.

Unser Übungsgebiet ist der Odenwald auf einer Strecke vom ca. 15 km, ca. 460 Höhenmeter, von Schriesheim über den Kanzelberg zurück nach Leutershausen. Die An- und Abfahrt ist ab, bzw. zurück nach Weinheim mit der RNV Linie 5 ab Weinheim Hauptbahnhof.

Wir wandern über die Strahlenburg, durch die Spatschlucht, zur Schriesheimer Hütte. An der Schriesheimer Hütte machen wir unsere Rast und laufen nach ein paar weiteren Übungen über den Kanzelberg zurück nach Leutershausen.

Wie auch in den vorherigen Kursen üben wir situativ das gelernte in den vorgegangen Kursen, an diesem Tag wiederholen wir die Transporttechniken von Verletzten.

Wie immer gilt auch hier, dies ist keine Ausbildung die euch für eine Hochtour qualifiziert, aber ein Baustein von vielen, der es euch ermöglicht, diese zu gegebener Zeit anzugehen.

Die Teilnehmer können sich gerne über den Trainer (Wolfgang Engelter, Kontaktformular rechts) anmelden, Ihr bekommt dann einen Doodle für die Anmeldung zum Wunschtermin sowie eine Material- und Ausrüstungsliste für den Tag.

Kosten: Mitglieder 10,- €; Mitglieder fremder Sektionen und Nichtmitglieder 19,- €.

Kombiausbildung „Gehen mit Stöcken“

Neuer Kurs!

Wir treffen uns am 09. März, einem Samstagnachmittag um 15:00 Uhr in Weinheim am Parkplatz zum Exotenwald, beim Bodelschwinghheim. Bei großer Nachfrage machen wir gerne einen Ergänzungstermin an einem der darauffolgenden Samstagen.

Als erstes beginnen wir mit einem theoretischen „Gehen mit Stöcken“-Training auf der schrägen Wiese im Schlosspark, bauen dort mit unseren Rucksäcken einen Parcours auf und üben verschiedene Stocktechniken, wie zum Beispiel den diagonalen oder das parallelen Stockeinsatz beim gehen.

In Ergänzung lernen wir den Bau von Transporthilfen für Verletzte mit Stöcken, wie zum Beispiel eine Trage mit einem Biwaksack, oder mit zwei Rucksäcken. Dies ersetzt natürlich keinen Erste-Hilfe-Kurs, sondern vertieft diesen eher.

Anschließend gehen wir mit den Stöcken teils weglos bzw. über die angelegten schmalen Hangwege auf den gigantischen, 340 Meter hohen Gipfel des Geiersbergs,. Bei diesem Aufstieg üben und wiederholen wir die Kenntnisse aus den vorherigem Kurs „Gehen am Seil“ und üben das Nachholen und Sichern in einer Seilschaft.

Oben auf der „Hütte“ belohnen wir uns mit dem mitgebrachten Picknick, damit der voll gepackte Rucksack wieder leichter wird. Mit eurer Stirnlampe machen wir den Abstieg zurück zum Parkplatz, weil es bis dahin dunkel ist.

Die Materialliste und den genauen Ausbildungsablauf gibt es nach der Anmeldung als PDF-Datei. Wie immer gilt auch hier, das ist keine Ausbildung die euch hochtourensicher macht, sondern es ist nur einer von vielen Bausteinen für eine folgende Fels- und Eisausbildung.

Interessierte, die die ersten Ausbildungen nicht mitgemacht haben, werden durch die Gruppe eingewiesen und auf den aktuellen Stand gebracht.

Kosten: Mitglieder 10,- €; Mitglieder fremder Sektionen und Nichtmitglieder 19,- €. Anmeldung an Kursleiter Wolfgang Engelter (Kontaktformular rechts)

Große Notfallübung

mit Uli Eisenhofer werde ich wieder eine große Notfallübung anbieten. Im vergangenen Jahr mussten wir ja leider den Praxisteil wegen Corona kurzfristig absagen und bei dem Nachholtermin im Juni gab es nicht genug Interessenten.

Termin jetzt:

Fr., 23.2.24 ab 20 Uhr Theorieabend in der Hütte
Sa., 24.2.24 ab 10 Uhr Praxisteil auf unserem Gelände

Bitte meldet euch über das Kontaktformular in der Seitenleiste an, wir benötigen mindestens 20 Personen. Weitere Informationen auf Anfrage.

Viele Grüße
Dietrich

Abseilen

06.05., 18:00 Uhr Klaus Wohnsiedler
03.06., 18:00 Uhr Klaus Wohnsiedler

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Klettersteiggehen

13.05., 18:00 Uhr Klaus Wohnsiedler

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Rettungstechniken im Klettersteig

01.07., Klaus Wohnsiedler

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Spaltenbergung

14.05., 18:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 21,-€; Nichtmitglieder 24,-€

Gehen mit Steigeisen

07.05., 18:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 14,-€; Nichtmitglieder 14,-€

Wildbachquerung

25.06., 18:00 Uhr Dietrich Hinkeldey

Kosten: Sektionsmitglieder 5,-€; Mitglieder anderer Sektionen 14,-€; Nichtmitglieder 14,-€

Ausbildungstour Fels und Eis

Führungstour / Ausbildung
Samstag 06.07. – Freitag 12.07.2024

Anforderungen:

Kondition: 4 von 5
Felstechnik: 3 von 5
Eistechnik: 3 von 5
Tourenhöhe: 3400 m
ergänzend: Hochtouren: L, Alpinwanderungen: T5

Anmeldung an Andreas Hinkelmann

ÖAV Franz-Senn-Hütte ca. 90 € / Tag

Beschreibung
Praxistage in Fels und Eis mit Touren rund um die Franz-Senn-Hütte im Stubai. Hier sind diverse Möglichkeiten von tollen Hochtouren bis Klettersteige vorhanden. Vertiefung von Grundfertigkeiten in Bergsteigen, Sicherungstechnik in Fels & Eis, Knotenkunde, Spaltenrettung, Orientierung. Weitere Details gibt es hier.
Inkl. Vorbereitungskurs Spaltenrettung in Weinheim im Anschluss an die Vorbesprechung.

Teilnehmeranzahl max. 5 Sektions-/Tourenleiterbeitrag 126 € für Erwachsene, 105 € für Jugendliche

Anmeldeschluss 09.06.
Vorbesprechung Mo. 17.06., 18:30, obligatorisch, Parkplatz Weiler Nächstenbach, Weinheim;

anschließend Kurs Spaltenrettung

Februar 2024

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Ansprechpartner
Weitere Informationen zum Thema