Sektion Weinheim im Deutschen Alpenverein e.V.

Programm und Veranstaltungen des Vereines

Sie befinden sich in Rubrik Frauenklettern

Schwielen, Schweiß und Glücksmomente

September 2018



Es gibt schöne Dinge im Leben, die einem klammheimlich abhandenkommen. Und man kann gar nicht so genau sagen, warum eigentlich. So erging es mir mit dem Klettern. Vor 10 Jahren voller Elan angefangen und dann ging es mir irgendwie zwischen Studium und Berufsstart verloren. In dem Chaos zwischen Zukunftsängsten und Freiheitsdrang. Bemerkt habe ich diese klaffende Lücke erst dieses Frühjahr, als ich im Regal eines Freundes ein Paar Kletterschuhe erspäht habe. Stimmt! Da war doch was! Kurz entschlossen habe ich mich auf die Suche nach meinen Kletterschuhen gemacht, irgendwo auch noch ein paar Expressen gefunden und dann ging es los zum montäglichen DAV Frauenklettern in Weinheim. Wenn ich all die schönen Momente, die ich während dieses Sommers beim Klettern mit dieser herzlichen Gruppe erlebt habe, Revue passieren lasse, denke ich an das gemeinsame Lachen und die Gespräche. Denke ich an die geteilte Freude, wenn man eine Rute geschafft hat, das gegenseitige Anfeuern, sich ein Stück weiter aus der eigenen Komfortzone hinausgewagt zu haben. Dann spüre ich die Sonne auf der Haut, den kühlen Fels unter meinen Händen und die glückliche Erschöpfung, die die Kletterstunden beschließt. Nach diesem Sommer steht für mich eins fest: Meine Kletterschuhe hänge ich so schnell nicht wieder an den Nagel!

Ina

Herzlich willkommen bei den Kletterfrauen


Wir sind als Familie vor einigen Jahren in den DAV eingetreten, als unsere Bergwanderungen immer länger und anspruchsvoller wurden und wir auch Hüttenübernachtungen in diese Touren integrieren wollten und mussten. Auch aufgrund der beruflichen Situation haben wir uns lange nicht damit auseinandergesetzt, welche Gruppenangebote es in unserer Sektion gibt. Nachdem ich aber beim Klettersteiggehen und bei unseren Touren gemerkt habe, dass eine Ausbildung und Training in Sachen Klettern doch eine gute Sache wäre, bin ich zu Beginn der Saison einfach montags aufs Gelände gekommen, um Kontakt mit der Frauenklettergruppe aufzunehmen. Ich wurde sofort herzlich willkommen geheißen und in die korrekte Handhabung der Ausrüstung eingewiesen und motiviert, das Klettern am Turm, das ich bis dahin noch nie gemacht hatte, auszuprobieren. Beeindruckend war vom ersten Kontakt an, wie nett ich in die Gruppe aufgenommen wurde und wie wir uns gegenseitig motivieren und unterstützen, so dass jede einzelne Freude am Klettern hat und sich weiterentwickeln kann. So hatten wir alle eine tolle Saison mit Klettern am Turm, am Fels, Klettersteiggehen und auch einmal bouldern. Und im Ablauf Klettern, Sichern, Pause haben wir auch viel erzählt und haben uns gegenseitig kennengelernt. Über die kletterfreie Zeit sind eine Wanderung und ein Weihnachtsmarktbesuch schon fest geplant. Es gibt keinen Grund, montags nicht zum Klettern und in die Gruppe zu kommen.
Otha

Sicheres Sichern in der Frauengruppe



Mit viel Elan und super Beteiligung ging es dieses Frühjahr in die neue Outdoor-Saison:
Jeden Montag zwischen 17 und 19 Uhr treffen sich die sportlichen Damen an Turm oder Fels für einen aktiven Wochenbeginn:
Je nach Können und Fitness kann jede ihre Routen an der Wand erklimmen, nette Leute treffen, quatschen und fachsimpeln…
Beim Fachsimpeln haben wir uns entschieden, die eigene Sicherheit erneut in den Fokus zu rücken und der immer fortwährenden Weiterentwicklung in Sachen Sicherungsgeräten zu folgen:
In der Gruppe gab es an halbautomatischen Geräten bereits Eddi, Gri-Gri und Smart. Karola stellte uns noch den Mega Jul vor und wir testeten auch diesen – hier war die Begeisterung groß: Vom Prinzip her ist es ein Tube, aber viel sicherer, da selbsthemmend (halbautomatisch). Im Sturzfall der Kletterin wird das Seil zwischen Karabiner und Megajul automatisch eingeklemmt. Selbst die etwas älteren Seile am Turm lassen sich damit gut händeln. Außerdem kann man Abseilen ohne ein weiteres Gerät anschaffen zu müssen…
Kurz und gut: Die Chefs vom Highmoves in Bensheim unterstützten unsere „Aufrüstung“ und so wurden dort die neuen Geräte zu einem Vorteilspreis erworben.
Alle Kletterfrauen klettern nun viel sicherer und das ist ein sehr gutes Gefühl!

Ansprechpartnerinnen:
Daniela Sieg (06209) 725 395 , dannysieg@web.de
Melanie Schilling

Frauenklettern

Für die einen ist es schon wieder Montag:(, für UNS ist es der schönste Tag der Woche:). Denn Montag ist UNSER Tag: Frauenklettern beim DAV.
Einige Damen haben schon viele Jahre Erfahrung an Fels oder künstlicher Kletterwand gesammelt, andere sind ganz neu dabei.
Alle zusammen haben wir viel Spaß an dieser außergewöhnlichen Bewegungsart und vor allem in der Gemeinschaft dieser aufgeschlossenen Gruppe.

 

 Frauenklettern

 Öffnungszeiten

 

Jeden Montag von 17 bis mind. 19 Uhr während der Saison (vom Anklettern bis zum Abklettern)


 

 



 




Programm

Klettern am Turm und Fels, Klettersteig gehen, Kletterpass absolvieren, Verbessern der Klettertechnik, gemeinsame Ausfahrten in den Steinbruch, gemeinsame Besuche der Kletterhalle
… und natürlich Geselligkeit und Vergnügen. Einfach mal vorbeischauen, jede Frau ist herzlich willkommen. Kinder können selbstverständlich mitgebracht werden.

Besondere Termine


 

Datum Thema


in Januar

Hüttenabend mit Spiel & Spaß

 21.-25.07.2018 Bergerlebnis Hohe Tauern mit Agnès
 So, 28.10.2018 Herbstwanderung Burgensteig
 Mo, 03.12.2018 Weihnachtsmarktbesuch

Details wie Treffpunkte, Uhrzeiten, Fahrgemeinschaften usw. werden per Mail oder WhatsApp abgesprochen.

 

Allgemeine Hinweise

© 2001-2010 Sektion Weinheim im Deutschen Alpenverein e.V. - HFMKL